Dankbar schaue ich auf diese Woche und unser „Bin am Meer“ – Basic – Männerseminar auf Bornholm zurück.
Mit elf Männern waren wir eine Woche lang auf innerer und äusserer Reise unterwegs.
Wir haben Meerforellen geangelt, das Essen vom offenen Strandlagerfeuer genossen, eine vertrauensvolle, heilende Gemeinschaft erfahren, berührende Geschichten gehört, Stille erlebt und die Männer haben für sich klare Antworten auf drängende Fragen in ihrem Leben gefunden.
Es fühlt sich kraftvoll, mutig und befreiend an, wenn das Herz wieder zum Kompass im eigenen Leben wird!
Es ist ein Zurückkommen in die eigene Mitte! In diesen Krisenzeiten, in denen vielen die Orientierung verloren geht, ist es umso wichtiger zu wissen, wer man im Grunde seines Herzens ist und sich selber treu zu bleiben. Gute Reise, Männer!
Ich freue mich sehr darauf, einige der Teilnehmer schon bald auf unserer Bulli-Lese-Storytellingtour im Januar/Februar 2021 wiederzutreffen.
Direkt im Anschluss beginnt morgen unser Vater & Sohn – Seminar.
Wir freuen uns auf dreizehn Jungs und Väter aus Deutschland und auf eine besondere Woche am Feuer und am Meer!

Wir brennen für unsere Arbeit!